Wer auf der Suche nach Spirituosen aus Havana ist, der wird sicherlich schon Mal mit dem Produkt „Havana Club“ beschäftigt haben. Auch weil das Getränk sehr beliebt ist und auch der Bekanntheitsgrad der Mark – zudem kann man diese unter den dreißig meist verkauften Spirituosen weltweit einordnen. Der Hersteller hat ein großes Sortiment an Spirituosen im Hochpreissegment, aber auch Alkopop für Jugendliche im Angebot. Doch die Geschichte der Marke Havana Club sollte man dabei auch nicht vergessen und dieser ist besonders interessant.

Havana Club wurde 1878 von dem gebürtigen Basken Jose Arechabala gegründet und unter dem Namen La Vizcaya den ersten Rum gebrannt, anschließend schlossen sich mehrere Destillerien zusammen und produzierten bis 1935 ihren Rum unter den Namen Jose Arechabala S.A.. Das Unternehmen wurde 1935 unter dem Markennamen Havana Club verkauft und exportierte den Rum in die Staaten, bis Fidel Castro das Unternehmen zu einem Bestandteil des Staatsunternehmens Cubaexport machte – nach der Enteignung emigrierte die Unternehmerfamilie in die USA. Die Geschichte nahm damit seinen Lauf und es kam immer wieder zum Streit, wenn es um Markenrechte von Havana Club ging.

Doch wer Interesse an einem Havana Club hat oder allgemein auf Spirituosen aus Kuba steht, der kann gerne sich hier oder im Internet nach online Shops umschauen und sich ein Bild über die angebotenen Produkte aus Havana machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Post Navigation