Epok – die Tradition des Tabakkauens

Der Kautabak hat in skandinavischen Ländern wie Norwegen, Schweden oder Finnland eine langjährige Tradition. Nicht zuletzt liegt das daran, dass gerauchter Tabak im hohen Norden über viele Jahre starken Beschränkungen unterlag. Erst in den letzten Jahren kommt der Kautabak als Trendprodukt immer mehr auch zu uns in südlichere Gefilde.

Schwedische Kautabak-Tradition von Epok

Epok ist ein traditioneller Hersteller von Kautabak. Tabak von Epos wird heute produziert von British American Tobacco, hat aber seinen Ursprung in Schweden. Aufgrund seines großen Erfolgs auf dem schwedischen Markt, kam er in den Jahren darauf auch in Dänemark und in der Schweiz auf den Markt und konnte sich dort erfolgreich etablieren. Auf dem deutschen Markt zählt Epos noch zu den Neuheiten. Der schwedische Kautabak ist mittlerweile in vier verschiedenen Geschmacksrichtungen und drei Stärken bei uns erhältlich.

Kautabak EPOK Arctic Blue Pro All White Slim

Der EPOK Arctic Blue Pro All White Slim ist ein feuchter Kautabak mit Pfefferminz-Aroma im All-White Format. Das bedeutet, dass die weißen Tabaksbeutel ausschließlich weißen, geschnittenen Tabak beinhalten, der in einer Paste zum Kauen verarbeitet ist. Der EPOK Arctic Blue Pro All White Slim duftet intensiv nach Minze und ist im Geschmack salzig, kräftig, eisig und minzig.

Kautabak EPOK Wild Purple All White Slim

Der Kautabak EPOK Wild Purple All White Slim ist ebenfalls ein feuchter Kautabak mit den Aromen Minze und Waldbeere. In einer kaubaren Paste verarbeitet enthält auch er ausschließlich weißen Tabak in einem weißen Beutel. Im Mund verhält er sich süßlich und prickelnd, sein Geschmack ist frisch und beerig.

Kautabak EPOK Polar Green All White Slim

Der feuchte Kautabak EPOK Polar Green All White Slim besteht aus weißem Tabak, der zu einer kaubaren Paste verarbeitet ist und ebenfalls in einem weißen Beutel geliefert wird. Er duftet nach grüner Minze und verhält sich im Mund im Geschmack minzig, erfrischend und kühl.

Kautabak EPOK Tropic Gold All White Slim

Der EPOK Tropic Gold All White Slim als weißer Tabak in Form einer Kaupaste besitzt einen Duft nach Mango, Mandarine und Passionsfrucht. Im Mund verhält er sich süßlich und prickelnd und hat einen fruchtigen, exotischen Geschmack.

Ein gutes Wasserbett – was darf es kosten?

Für Verbraucher, die sich für den Kauf eines Wasserbetts entscheiden, spielt der Preis natürlich eine nicht unerhebliche Rolle. Doch geht es um die Frage, wie viel ein gutes Wasserbett kosten darf, ist so mancher Verbraucher schlicht und ergreifend überfordert, zumal er nicht mehr Geld ausgeben möchte, als notwendig.

Denn die Frage lässt sich auch nicht pauschal beantworten. Wie hoch der Wasserbett Preis sein darf, hängt nämlich nicht zuletzt davon ab, welche Ausstattungswünsche der Kunde hat. Eine ebenso wichtige Rolle, die den Preis beeinflussen, spielen die verwendeten Materialien und die Qualität der Verarbeitung. Hier gilt: Ein Wasserbett kostet umso mehr, je hochwertiger seine Qualität ist. Keinesfalls sparen sollten die Verbraucher an der Qualität der Ummantelung des Wasserkerns. Hier einige weitere Anhaltspunkte:

Ein Wasserbett mit Grundausstattung

Diese Modelle eignen sich bestens für Menschen, die keine gesundheitlichen Probleme haben. Bei diesen Modellen lässt sich auch der Wasserkern, also die Matratze, relativ preisgünstig austauschen. Günstig in der Anschaffung sind die Wasserbetten, wenn sie sich für ein Modell entscheiden, in welchen eine Billig-Heizung aus Fernost besitzt, wobei bei diesen der Stromverbrauch in aller Regel höher ist. Achten sollten die Verbraucher außerdem, dass die Waserkernhülle mindestens 0,5 Millimeter dick ist, ansonsten ist nämlich die Gefahr sehr hoch, dass diese reißen könnte. Preiswerte Modelle lassen sich in diesem Bereich bereits ab 600 Euro finden.

Wasserbetten mit Extras

Wasserbetten in der Mittelklasse sollten etwas komfortabler ausgestattet sein, beispielsweise mit Sockelschubladen, die zusätzlichen Stauraum bieten. Ferner sollte das Dämmungsmaterial des Wasserbetts sehr gut verarbeitet sein. In dieser Kategorie müssen interessierte Kunden mit Kosten von 1.200 bis 1.700 Euro rechnen.

Ein Luxus-Wasserbett

Zu den Luxusausstattungen von Wasserbetten gehören nicht nur edle Materialien, sondern beispielsweise auch eine Wellness- oder Massagefunktion. Erhältlich sind Wasserbetten mit Luxusausstattung, bei welchen gegebenenfalls auch die Garantie erweitert ist, ab 1.700 Euro aufwärts.

Quelle: Silvano Wasserbett