Das Angebot, Kleidung auf Rechnung kaufen zu können, wird von den Verbrauchern sehr viel stärker geschätzt, als Kreditkartenzahlungen oder die Zahlungsanweisung per Online-Banking. Wie mehrere Umfragen ergeben haben, bevorzugen es die Kunden, Kleidung auf Rechnung zu kaufen, weil sie hier mehrere Vorteile genießen, welche bei der sofortigen Bezahlung der ausgewählten Stücke nicht gegeben sind. Wer Kleidung auf Rechnung kaufen möchte, muss allerdings einige Punkte beachten, damit die Transaktionen reibungslos ablaufen. Der Grund: Inzwischen haben die Onlineshops Vorsichtsmaßnahmen getroffen, nachdem sie in der Vergangenheit zu oft betrogen wurden oder auf unbezahlten Rechnungen sitzen geblieben sind.

Kleidung auf Rechnung kaufen für Neukunden

Neukunden, die Kleidung auf Rechnung bestellen wollen, haben definitiv kein unbegrenztes Kreditlimit. Viele Shops bieten neuen Kunden die Möglichkeit, Kleidung auf Rechnung zu bestellen, erst gar nicht an, sondern ausschließlich andere Zahlungsmöglichkeiten. Der Grund: Die Betreiber der Shops wollen erst einmal wissen, wie es um die Zahlungsmoral des neuen Kunden bestellt ist, bevor er die Option der Zahlung von Kleidung auf Rechnung eingeräumt bekommt. Andere Shops setzen dagegen das Kreditlimit von Neukunden niedriger an als es bei Bestandskunden der Fall ist. Weil sich bei neuen Kunden außerdem noch keine Zahlungshistorie nachverfolgen lässt, erfolgt gegebenenfalls schon während der Bestellung eine Bonitätsprüfung.

Größtenteils nehmen die Shops für die Bonitätsprüfung den Service der Schufa und anderen Unternehmen wie Interscore in Anspruch. Die Bonitätsprüfung erfolgt übrigens so schnell, dass die Kunden noch während des Bestellvorgangs erfahren, ob sie Kleidung auf Rechnung kaufen können oder nicht.

Bei einer fehlenden Zahlungshistorie berücksichtigen viele Shops noch zahlreiche weitere Faktoren in die Prüfung mit auf. Dazu gehören Wohnort, Geschlecht und Alter. Der Grund dafür: Die Shopbetreiber wollen erfahren, ob ihr neuer Kunde einem bestimmten Risikoprofil entspricht. In diesem Fall kann die Bonität sogar negativ beeinflusst werden, wenn ein Nachbar des neuen Kunden seine Rechnung im Shop nicht bezahlt hat.

Kleidung auf Rechnung bestellen: das sind die Vorteile

Der wohl größte Vorteil beim Kauf von Kleidung auf Rechnung liegt darin, dass der Kunde die Ware erst bezahlen muss, nachdem er sie erhalten hat. Weil die Abbildungen im Katalog der Online Shops oft vom tatsächlichen Aussehen abweichen, kann der Kunde also in aller Ruhe überprüfen, ob die ausgewählten Stücke auch wirklich seinem Geschmack entsprechen.

Wer Kleidung auf Rechnung bestellt, kann die Kleidungsstücke zudem zuerst in aller Ruhe anprobieren, bevor er sie bezahlt. Dieser Aspekt ist vor allem für Verbraucher wichtig, die Kleidungsstücke in Zwischengrößen oder in der US-amerikanischen Größenbezeichnung auswählen. Denn bei den verschiedenen Herstellern können sich die Schnitte so sehr voneinander unterscheiden, dass sie trotz der richtigen Größenangabe dennoch nicht passen.

Das Recht auf Rückgabe oder Umtausch haben die Verbraucher zwar auch bei anderen Zahlungsweisen. Beim Kauf von Kleidung auf Rechnung gestaltet sich die Rückgabe allerdings für den Verbraucher wesentlich unkomplizierter, da er das betreffende Stück einfach nur zurückschicken muss. Andere Zahlungsweisen haben den Nachteil, dass der Kunde einiges an Zeit und Mühe investieren muss, wenn er das fragliche Stück nicht umtauschen, sondern sein Geld zurück haben möchte.

Beim Kauf von Kleidung auf Rechnung muss der Kunde außerdem keine sensiblen Daten preisgeben. Wer sich hingegen beispielsweise für die Zahlung via Online Banking oder Kreditkarte entscheidet, muss seine sensiblen Kontodaten preisgeben. Obwohl die Übertragung über eine Verschlüsselung auf höchster Sicherheitsstufe erfolgt, ist es schon so manchem Hacker gelungen, diese Daten zu erhalten und sie missbräuchlich zu verwenden.

Die Voraussetzungen für den Kauf von Kleidung auf Rechnung

Eine ausreichende Bonität ist nur einer von mehreren Faktoren, damit die Kunden Kleidung auf Rechnung kaufen können. Eine zwingende Voraussetzung besteht etwa darin, dass der Kunde volljährig ist.

Auch die Zahlungsmoral bei vorherigen Rechnungen spielt eine Rolle. Sollte ein Kunde eine Rechnung nicht bezahlt haben, dürfte ihm der Shop die Möglichkeit, Kleidung auf Rechnung zu kaufen, künftig verwehren. Manche Shops verweigern die Option nicht ganz, kürzen aber das Kreditlimit um den offenen Betrag.

Weil sich die Shopbetreiber vor Betrügern schützen wollen, müssen beim Kauf von Kleidung auf Rechnung außerdem die Rechnungs- und die Lieferadresse identisch sein. Beide müssen außerdem mit dem Wohnort übereinstimmen. Beim Kauf von Kleidung auf Rechnung ist es zudem bei den meisten Shops nicht möglich, die Bestellung an einen Paketshop liefern zu lassen.

Quelle: https://aufrechnungkaufen.net/

Ein Frostwächter ist ein kleiner Heizstrahler mit Thermostat. Er wird in Gewächshäusern eingesetzt oder in Räumen, in denen empfindliche Güter gelagert werden, die vor Frost geschützt werden sollen. Frostwächter „wachen“ darüber, dass die Temperaturen etwa in einem Gewächshaus oder einem Wohnhaus nicht unter einen gewissen Punkt fallen. So verhindern sie beispielsweise, dass Pflanzen einen Schaden durch die Kälte nehmen oder Wasserrohre einfrieren.

Frostwächter

Vorteile von Amazon:

☛ Frostwächter ab 20 Euro

✓ schneller Versand

✓ günstige Preise

✓ sicherer Kaufprozess

✓ große Auswahl

Jetzt auf frostwaechtertest.de bestellen!

Das Thermostat sorgt in dem Fall dafür, dass die Temperatur geregelt wird und der Frostwächter gegebenenfalls anspringt. Es handelt sich also um eine kleine Heizung für den Notfall. Diese Heizgeräte, etwa die Produkte von Dimplex oder AEG, verhindern kostengünstig, dass Pflanzen, Geräte oder andere Dinge aufgrund von Frost geschädigt werden.

Allroundtalent Frostwächter: Schutz vor Frost in vielen Bereichen

Der Frostwächter ist enorm vielseitig einsetzbar: ob im Keller, Campingwagen oder Wohnmobil, im Kleinlager, in Garagen oder Werkstatträumen, Wintergärten oder WCs. Wenn Sie einen Frostwächter aufstellen, können Sie sicher sein, dass Ihnen keine Schäden durch Frost entstehen. Die kleinen, cleveren Produkte gibt es in verschiedenen Ausführungen, zum Aufstellen oder zur Wandmontage. Je nachdem, wo Sie Ihren Frostwächter aufstellen möchten, findet sich mit Sicherheit das passende Modell in der richtigen Größe.

Qualitätsprodukte zahlen sich aus: Setzen Sie auf einen Marken-Frostwächter

Bei der Wahl eines qualitativ hochwertigen Frostwächters können Sie sicher sein, dass das Gerät verlässlich funktioniert und für eine konstante Raumtemperatur sorgt. Zudem gewährleistet ein Qualitätsprodukt eine längere Lebenszeit – eine Investition, die sich lohnt, wenn Sie durch den Frostwächter dauerhaft Schaden an Ihrem Hab und Gut verhindern. Achten Sie beim Kauf eines Frostwächters aber auch auf die Energieeffizienz. Da es sich um ein Heizgerät handelt, könnte ein günstigeres Gerät zu einem sehr hohen Energieverbrauch führen, was den günstigen Einkaufspreis am Ende nicht rechtfertigt. Mit einer Heizung einer besseren Energieklasse sparen Sie trotz höherer Anschaffungskosten am Ende definitiv etwas ein.

Heizen, wenn es nötig ist: Individuelle Einstellungen machen es möglich

Teilweise verfügen die Heizgeräte über eingebaute Schaltuhren, so dass Sie auch manuell einstellen können, wann der Frostwächter anspringen soll und wann er sich wieder abstellt. Eine stufenlose Regelung der Temperatur ermöglicht Ihnen, dass Sie die Heizleistung ganz individuell einstellen können. Zum Betrieb der kleinen Heizgeräte benötigen Sie lediglich eine Steckdose.

Mit Sicherheit geschützt: Heizlüfter mit Sicherheitsfunktionen

Unbeaufsichtigte Heizgeräte können eine Gefahr sein. Hochwertige Frostwächter sind deshalb meist mit einem Überhitzungsschutz ausgestattet, so dass Sie auf der sicheren Seite sind. Sicher sind Qualitätsprodukte auch in Sachen Tropfwasser: Mit einem Tropfwasserschutz ausgestattet ist der Betrieb beispielsweise im Bad kein Problem. Sie können sicher sein, dass es beim Heizen auch in Kontakt mit Wasser zu keinem Schaden kommt.

Genügend Heizleistung für den Schutz von Pflanzen, Wasserleitungen und Co.

Eine Kontrolleuchte bei Heizbetrieb zeigt Ihnen an, wann die Heizung in Betrieb ist und dafür sorgt, dass Ihre empfindlichen Güter, Pflanzen oder Wasserrohre keinen Schaden durch Frost nehmen. Die normale Heizleistung liegt bei den meisten Geräten bei 500 Watt. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn Sie sich für einen Artikel aus dem Hause Dimplex, AEG oder Einhell entscheiden.

Unter einem Reboarder versteht man einen rückwärts gerichteten Kindersitz. Statistiken zufolge ist es viel einfacher und auch sicherer, einen Reboarder zu installieren, das rückwärts gerichtete Fahren ist für Kinder nämlich viel weniger risikoreich. Umso größer ist die Auswahl im Internet und auch bei zahlreichen Kindergeschäften, wenn es das Ziel ist der Eltern, einen Reboarder zu bestellen. Wichtig ist vor allem, dass dieser Reboarder Kindersitz auch passt und sich so einfach wie möglich fixieren lässt. Genauso simpel sollte es sein, das Kind im Reboarder zu platzieren, bzw. es aus diesem wieder herauszunehmen.

Read More →

Möchte man sein Geld gut verzinst und sicher anlegen, scheint ein Tagesgeldkonto die ideale Auswahl zu sein. Es werden keine Kündigungsfristen vorgegeben, es ist auch möglich, täglich an das angelegte Geld zu kommen. Die Zinsen werden beim Tagesgeld eigentlich jeden Tag angepasst, trotzdem bleiben sie in der Regel mehrere Wochen lang durchgehend stabil, so dass man sich daran orientieren kann.

Voll im Trend

Mittlerweile bieten fast alle Sparkassen und Banken den Kunden so genannte Tagesgeldkonten (siehe die Webseite) an. Damit ein Tagesgeldkonto eröffnet werden kann, muss ein Girokonto vorhanden sein, bzw. muss ein Referenzkunde bei der entsprechenden Bank existieren. Das Geld, das anzulegen ist, wird vom Sparer einfach an die Hausbank direkt auf das externe Tagesgeldkonto überwiesen. Sollten Rückzahlungen erfolgen, ist dieser Vorgang komplett flexibel einzuleiten. Das Geld auf dem Tagesgeldkonto kann rund um die Uhr per Internet verwendet werden.

Tagesgeldkonten und die Verzinsung

Was die variable Verzinsung von Tagesgeldkonten betrifft, so schwanken die Zinssätze genauso wie das allgemeine Zinsniveau. Es können also genauso Wertverluste entstehen, wenn die Wertpapiere an der Börse schwanken. Es ist allerdings ausgeschlossen, dass das Konto bei einem Tagesgeldkonto überzogen werden kann. Zudem genießt der Einleger bei einem Tagesgeldkonto höchste Einlagensicherung.

Wer auf der Suche nach Spirituosen aus Havana ist, der wird sicherlich schon Mal mit dem Produkt „Havana Club“ beschäftigt haben. Auch weil das Getränk sehr beliebt ist und auch der Bekanntheitsgrad der Mark – zudem kann man diese unter den dreißig meist verkauften Spirituosen weltweit einordnen. Der Hersteller hat ein großes Sortiment an Spirituosen im Hochpreissegment, aber auch Alkopop für Jugendliche im Angebot. Doch die Geschichte der Marke Havana Club sollte man dabei auch nicht vergessen und dieser ist besonders interessant.

Havana Club wurde 1878 von dem gebürtigen Basken Jose Arechabala gegründet und unter dem Namen La Vizcaya den ersten Rum gebrannt, anschließend schlossen sich mehrere Destillerien zusammen und produzierten bis 1935 ihren Rum unter den Namen Jose Arechabala S.A.. Das Unternehmen wurde 1935 unter dem Markennamen Havana Club verkauft und exportierte den Rum in die Staaten, bis Fidel Castro das Unternehmen zu einem Bestandteil des Staatsunternehmens Cubaexport machte – nach der Enteignung emigrierte die Unternehmerfamilie in die USA. Die Geschichte nahm damit seinen Lauf und es kam immer wieder zum Streit, wenn es um Markenrechte von Havana Club ging.

Doch wer Interesse an einem Havana Club hat oder allgemein auf Spirituosen aus Kuba steht, der kann gerne sich hier oder im Internet nach online Shops umschauen und sich ein Bild über die angebotenen Produkte aus Havana machen.

Die Sommerzeit verbringen viele Menschen am liebsten draußen. Wer einen eigenen Garten hat, der freut sich über eine Erholungsoase im eigenen Zuhause. Doch ein Garten erfordert natürlich auch Pflege. Je größer der Garten, desto eher lohnt sich zur Rasenpflege ein Aufsitzrasenmäher oder Rasentraktor. Denn mit einem Aufsitzrasenmäher bringen Sie Ihren Rasen im Nu wieder in Form. Und das ganz ohne Anstrengung. Sind sie auf der Suche nach einem MTD oder Motec Aufsitzmäher? Hier finden Sie heraus, welcher am besten zu Ihnen passt.

Welcher Aufsitzrasenmäher oder Rasentraktor ist der passende für mich?

Ein Aufsitzrasenmäher gehört zu den hilfreichsten Gartengeräten, die es gibt. Er ist einfach zu bedienen und dabei schnell und effektiv. Der Motor surrt und wie auf Schienen steuern Sie den Flitzer über das Grün. War die Gartenarbeit vorher eine lästige Pflichtaufgabe, haben Sie mit dem Aufsitzrasenmäher plötzlich eine Menge Spaß bei der Arbeit. Die Auswahl in Baumärkten und Online-Shops ist riesig – da fällt die Wahl für das richtige Modell mitunter nicht leicht.

Die perfekte Schnittbreite von Rasenmäher

Eine nicht unerhebliche Rolle bei Ihrem Aufsitzrasenmäher spielt die Schnittbreite. Je nachdem wie breit diese ausfällt, desto großflächiger können Sie mähen. Soll der Mäher filigraner schneiden oder wendiger sein, eignet sich eine schmalere Schnittbreite besser. Sind Sie ein Profi im Umgang mit Ihrem Aufsitzrasenmäher, spielt die Schnittbreite vermutlich keine Rolle mehr, weil Sie Ihren Rasenmäher geschmeidig durch den Garten lenken.

Vor und Nachteile des Aufsitzrasenmähers

Ein Aufsitzrasenmäher oder Rasentraktor empfiehlt sich bei einem Gartengrundstück ab ca. 800 Quadratmetern. Auch wenn Sie unter körperliche Einschränkungen leiden, geht die Arbeit mit dem Aufsitzrasenmäher leichter vonstatten. Ein Garten mit verwinkelten Ecken oder vielen Bäumen und Büschen setzt einen wendigen Rasenmäher voraus. Überlegen Sie sich in diesem Fall, ob sich der Aufsitzrasenmäher tatsächlich gut eignet. Berücksichtigen Sie bei Flächen mit Hanglage, dass Sie umkippen oder den Rasen beschädigen könnten, wenn die Räder durchdrehen.

Auf der Suche nach einem großen oder kleinen Aufsitzrasenmäher?

Nehmen Sie sich Zeit und wägen Sie ab, wie groß Ihr Aufsitzrasenmäher sein darf oder sein muss, damit Sie sich damit gut im Garten bewegen können. Ein riesiger Rasenmäher oder Rasentraktor hat in einem kleinen Garten nichts zu suchen. Im Gegensatz scheitert ein zu kleiner Aufsitzrasenmäher eventuell an einem zu großen Grundstück.

Starker Motor für einen kleinen Flitzer

Sie sollten zudem einen sicheren und bequemen Halt auf dem Aufsitzmäher haben. Außerdem benötigt das gewünschte Modell der Aufsitzmäher einen ausreichend starken Motor. Die Gartenarbeit soll durch ihren Rasentraktor oder Rasenmäher schließlich angenehmer werden und keine Rückenleiden hervorrufen. Sie sollen Spaß an dem Aufsitzmäher haben und die Zeit im Garten genießen. Aufsitzmäher sind in der Regel mit Benzin betrieben. Beachten Sie, dass Sie regelmäßig neues Benzin kaufen.

Aufsitzmäher: Ihr Helfer bei jeder Wetterlage

Verwenden Sie den Aufsitzrasenmäher auch als Schneeräumer! Manche Modelle zum Beispiel von MTD oder Motec erhalten Sie inklusive passendem Aufsatz. Das erleichtert auch im Winter die Arbeit, wenn die Straßen verschneit sind und Sie zum Beispiel die Garage oder den Gehweg frei räumen möchten.

Gepflegter Rasen dank Ihres Aufsitzrasenmähers

Ob gemütlicher Grillabend in kleiner Runde, großes Gartenfest mit Freunden oder ein sonniges Wochenende im Liegestuhl – ein gepflegter Rasen ist das A und O für einen einladenden Garten. Kein Gartenbesitzer kommt ohne den richtigen Rasenmäher aus. Was bevorzugen Sie? Rasentraktor, Aufsitzrasenmähern oder doch das klassische, handbetriebene Modell?

Rasenmäher und Rasentraktor im Netz finden

Ob gebraucht oder brandneu, von Motec oder MTD: Auf truckscout24.de finden Sie eine große Vielfalt an Rasenmäher zum Kauf und anderen passenden Produkten für Ihren Garten finden. Starten Sie jetzt Ihre Suche.

Wer im Büro arbeitet, der muss auf eine hochwertige und effiziente Einrichtung setzen, damit die täglichen Arbeitsabläufe leicht von der Hand gehen. Grundsätzlich spielt es keine Rolle, ob es sich dabei um das Büro in der Firma oder aber das Home-Office handelt – die ideale Einrichtung ist für Erfolg immer maßgeblich. Sehr ausschlaggebend sind insbesondere die genauen Aufgaben – denn je nach Tätigkeit braucht es beispielsweise viel Ablagefläche, wohingegen andere Menschen eher auf entsprechende Technik setzen.

Im Grunde ist es keine Herausforderung, das Büro wirklich rundherum perfekt einzurichten. Besonders wesentlich ist ein dynamischer Bürostuhl. Dieser muss ideal für die eigene Körpergröße konzipiert sein. Eine besonders schonende Sitzhaltung kann man auf einem Stuhl einnehmen, der in der Höhe und auch bei den Armlehnen verstellbar ist. Darüber hinaus brauchen die meisten Menschen dann sicherlich einen Schreibtisch. Dieser sollte etwas größer ausfallen, da die vielen Elektronikgeräte schon einiges an Platz einnehmen. Sehr effektiv erweisen sich Modelle, die über Eck verlaufen und somit viel Ablagefläche bieten.

Damit hat man die wichtigsten Grundvoraussetzungen für einen erfolgreichen Arbeitstag auch schon geschaffen. Weiterhin sind dann entsprechende Schränke oder Regale wichtig, damit Unterlagen für den Bürostuhl, Materialien und Zubehör übersichtlich verstaut werden können. Bei der Anordnung solcher Ordnungssysteme sollte darauf geachtet werden, dass sie von allen Seiten des Zimmers gut erreichbar sind. Eine wesentliche Ordnung sollte immer herrschen.

Denn es gibt nichts Schlimmeres, als wenn Materialien lange gesucht werden müssen. Ohnehin erweist sich ein übersichtliches und gut durchdachtes Büro als effizient, denn manche Abläufe können so perfektioniert werden. Bei einer perfekten Büroeinrichtung gibt es nicht sehr viel zu beachten. Wer jedoch die eigenen Ansprüche bedenkt und die Einrichtung darauf abstimmt, der schafft sich ideale Voraussetzungen für spannende Arbeiten. Darüber hinaus spielt die Atmosphäre eine wichtige Rolle – eine gute Beleuchtung wie eine LED Stehlampe ist das A und O, damit die Energie auch am Mittag nicht schwindet.

Der Mini Gefrierschrank ist zwischenzeitlich in sehr vielen Haushalten vorzufinden. Zum einen ist er selbstverständlich enorm praktisch und platzsparend. Aber auch finanziell lohnt sich die Umrüstung, denn ein solcher Gefrierschrank verbraucht deutlich weniger Energie. Die Stromkosten werden also nachhaltig gesenkt, worüber sich auch die Geldbörse freuen dürfte. Allerdings ist die Auswahl an Mini Gefrierschränken mittlerweile enorm vielfältig. Immer mehr Hersteller erschließen diesen Markt und sorgen für eine entsprechend große Vielfalt. Dies zieht jedoch auch nach sich, dass es viele minderwertige Modelle gibt. Von diesen sollte man Abstand nehmen, denn die positiven Aspekte sind dann kaum mehr vorhanden.

Damit der Kauf sich wirklich lohnt, ist daher ein Preisvergleich anzuraten. Zu diesem Zwecke sollte eine seriöse Vergleichsseite aufgerufen werden. Dort kann man gezielt alle verschiedene Gefrierschränke aufrufen. Die Ergebnisse sind durch individuelle Angaben bereits auf die eigenen Wünsche zugeschnitten. Meistens werden die einzelnen Angebote nach Preis sortiert dargestellt. Zuerst einmal sollte man sich jedoch mit der Qualität auseinandersetzen. Wichtig ist vor allem der Energieverbrauch. Lieber wird bei der Anschaffung ein wenig mehr investiert, als dass der Verbrauch am Ende deutlich höher ist, als nötig wäre. Danach kann man dann verschiedene Preise betrachten und sich auch schon entscheiden.

Nicht zwingend ist der günstigste Gefrierschrank auch der beste. Daher muss im Voraus eine Auswahl getroffen werden. Hat man sich für ein Modell entschieden, kann ein gesonderter Preisvergleich vorgenommen werden. Dabei werden dann sämtliche Händler im Internet miteinander verglichen. Innerhalb weniger Minuten sehen Verbraucher nun, wo es den gewünschten Mini Gefrierschrank zum besten Preis gibt. Ein Vorteil dieses Vergleiches besteht auch darin, dass spezielle Aktionen und Vergünstigungen separat hervorgehoben werden. Somit kann man dann mit etwas Glück von einem zusätzlichen Preisnachlass profitieren und noch weitaus günstiger zugreifen. Eventuell gibt es für den Onlineshop auch noch einen Gutschein, dieser würde den Warenwert weiter senken.

Wenn es um den Kauf einer neuen Brille geht, stellt sich Vielen die Frage, ob es eine Markenbrille sein muss oder ob auch eine sogenannte NoName Brille ausreichend ist.

Welche Unterschiede gibt es?

Bei den NoName Brillen gibt es genauso sehr gute Gläser wie auch bei den Markenbrillen. Entscheidend sollte beim Kauf einer Brille, sei es eine Markenbrille oder eine preisgünstigere Variante, immer der Tragekomfort sein. An dieser Stelle sollte auf gar keinen Fall gespart werden. Werden Gleitsichtgläser benötigt, kann es allerdings vorkommen, dass diese für eine NoName Brille nicht zu erhalten sind.

So müssen Sie dann doch auf eine Markenbrille zurückgreifen. In der Vergangenheit ist dies aber schon eher zur Seltenheit geworden, da auch eine Vielzahl an Eigenmarken Brillenmodelle inklusive Gleitsichtgläsern zur Verfügung stellen können. Zum Teil werden diese sogar schon mit den sehr beliebten Titangestellen angeboten. Diese zeichnen sich insbesondere durch ihre hohe Robustheit aus.

Ein Vergleich lohnt sich immer!

Aber auch auf die Optik sollte bei der Auswahl einer Brille Wert gelegt werden, da diese in der Regel täglich getragen wird. Daher muss die von Ihnen ausgewählte Brille auch zu Ihrem Charakter und eigenen Geschmack passen. Hier zahlt es sich wiederum aus, auf eine Markenbrille zurückzugreifen, wenn Sie Wert auf diese Dinge legen. Sollten Sie jedoch eher die klassische Variante bevorzugen, können Sie getrost zur NoName Brille greifen. Auf jeden Fall lohnt es sich, vor dem Kauf einer benötigten Brille einen gründlichen Vergleich zwischen einer Markenbrille und einer NoName Brille anzustellen.

Für welches Modell auch immer Sie sich entscheiden, vergessen Sie hierbei bitte nicht, auch an eine Brillenzusatzversicherung zu denken. Denn gerade bei einer Brille im oberen Preissegment lohnt es sich, eine Zusatzversicherung für eine neue Brille abzuschließen. Diese schützt nicht nur vor eventuellen Beschädigungen, sondern gibt auch dann zusätzliche Leistungen ab, wenn in einem Zeitraum innerhalb von zwei bis drei Jahren eine neue Brille erforderlich werden sollte. Darüber hinaus sind Sie mit einer Brillenversicherung auch beim Verlust ihrer jetzigen Brille stets auf der sicheren Seite, da zum Teil ein Zuschuss bis zu 100 Prozent für eine Ersatzbrille seitens der Brillenversicherung gewährt wird.

Wer den Schritt in die Selbstständigkeit wagt, der wird sich mit einiges rumschlagen müssen – es fängt schon bei der Rechtsform an und hört beim Briefkopf an. Doch was kommt alles auf einen Unternehmer zu? Auf was muss geachtet werden und wo sollte man sparen und wo lieber nicht auf das Geld verzichten?

Wer an die Selbständigkeit gedacht hat und den Schritt wagt, auf den kommen viele kleine Dinge zu – das fängt schon bei der Suche nach dem passenden Büro an und geht bis hinzu den Möbeln. Doch im Internet kann da sehr viel Geld sparen, so langt es einfach den Vergleichsrechner anzuschmeissen oder in Blogs nach passenden Möbeleinrichtungen suchen bzw. sich selber mit Weinkisten aus dem Internet sein Büro selbst zusammenschustern. Doch die Einrichtung ist nicht alles – so müssen auch elektrische Geräte wie Drucker, Kopierer oder auch PC bzw. Laptop sowie Monitore eingekauft werden. Auch hier sollte man nicht blind loskaufen, sondern die Preise vergleichen, dass gilt auch beim Einkauf von Druckerpapier oder Stempel, welches zum Beispiel auf www.stempelguru.de günstig eingekauft werden kann.

Weiterhin sollte man sich verschiedene Versicherungen anlegen, dabei können Steuerberater echt behilflich sein – auch hier gilt, zuerst die Preise und die Leistungen vergleichen und erst dann zuschlagen.